Schwimmweste Kinder 2 Jahre: Test & Vergleich 2023

Schwimmweste Kinder 2 Jahre Test

Ihr Kind ist 2 Jahre und will ins Wasser?

Dann stehen Sie vor der Wahl: eine Baby Schwimmweste ist meist zu klein und eine Kleinkind Schwimmweste könnte zu groß sein!

Auf was Sie achten sollten und welche Schwimmweste zu Ihrem Kind passt erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Das Wichtigste in Kürze

  • Info: ob eine Kinder Schwimmwesten passt hängt von individuellen Voraussetzungen wie Größe, Gewicht und Brustumfang ab
  • Beliebt: Schwimmwesten die Kinder warm halten, UV-Schutz bieten & Prellungen vorbeugen
  • Tipp: ein Schrittgurt sorgt dafür, dass die Weste nicht verrutscht
  • Was kosten Schwimmwesten für Kinder: Sie sind bereits ab 25 € erhältlich

Kinder Schwimmwesten Test: Die Testsieger der Redaktion

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie sich eine Kinder Schwimmweste für einen 2 Jährigen kaufen

Schwimmwesten und Schwimmlernwesten sind für Kinder in diversen Größen erhältlich.

Die Größen sind nicht standardisiert und werden von den Herstellern oft in Form von Körpergröße, Brustumfang und Gewicht angegeben.

Die passende Größe für eine Kinderschwimmweste zu finden, ist eines der wichtigsten Kauffaktoren.

Selbstverständlich ist auch die Art der Schwimmweste ein wichtiges Kaufkriterium. Es gibt Schwimmwesten für das offene Meer und für Flüsse bzw. Seen. Die Westen unterscheiden sich beispielsweise im Auftrieb.

Des Weiteren wird zwischen Schwimmlernhilfe und Rettungsweste unterschieden.

Nachfolgend werden die Arten von Schwimmwesten, die verschiedenen Größen sowie weitere wichtige Kaufkriterien näher erläutert.

Welche Schwimmwesten-Größen sind für Kinder erhältlich?

Für Babys, Kleinkinder und Kinder sind Schwimm- sowie Rettungswesten erhältlich.

Bei der Wahl der passenden Schwimmweste sollte auf Gewicht, Brustumfang und Körpergröße des Kindes geachtet werden.

Für Babys mit einem Gewicht von drei bis acht Kilogramm sind beispielsweise Rettungswesten erhältlich.

Die Körpergröße und der Brustumfang des Babys sollten beim Kauf ebenfalls beachtet werden. Die Hersteller geben genau an, für welches Gewicht eine Schwimmwesten geeignet ist.

Es sind beispielsweise passende Schwimmwesten für ein ein bis zwei Jahre altes Kind mit einer Körpergröße von 87 bis 92 Zentimetern, einem Gewicht von zirka zwölf Kilogramm und einem Brustumfang von 54 Zentimetern erhältlich.

Für Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren wird von einem Körpergewicht von 15 Kilogramm, einem Brustumfang von 55 Zentimetern und einer Körpergröße von 93 bis 98 Zentimetern ausgegangen.

Für Kinder zwischen drei und vier Jahren werden Körpergrößen von 99 bis 104 Zentimeter sowie ein Brustumfang von 56 Zentimeter und ein Gewicht von zirka 16 Kilogramm angenommen.

Ob eine Schwimm- oder Rettungsweste passt, hängt von den individuellen Voraussetzungen ab.

Es ist wichtig, die Herstellerangaben genau zu beachten und Brustumfang, Gewicht sowie Körpergröße genau auszumessen.

Warum ist es schwierig Schwimmwesten für Kinder im Alter von 2 Jahren zu finden?

Wer Schwimm- oder Rettungswesten für Babys, Kleinkinder oder Kinder sucht, der muss die Herstellerangaben genauestens beachten. Die Größe sowie das Körpergewicht dürfen nicht von den Herstellerangaben abweichen.

Die Weste darf weder zu groß, noch zu klein für das Baby bzw. das Kleinkind sein.

Die Schwimm- oder Rettungsweste darf nicht verrutschen.

Kinder im Alter von zwei Jahren sind oft zu groß für Baby-Schwimmwesten und zu klein für Kinderschwimmwesten. Um das passende Produkt zu finden, sollte das Kleinkind genau ausgemessen werden.

Körpergröße, Brustumfang und Gewicht müssen stimmen und den Vorgaben der jeweiligen Schwimmweste entsprechen.

Wer eine Rettungsweste für das Baby oder das Kleinkind kaufen möchte, der sollte beachten, dass diese Westenart meist mit einem Kragen ausgestattet ist.

Welche Vorteile und welchen Nutzen hat eine spezielle Schwimmweste für 2-jährige Kinder?

Eine Schwimmweste für Kinder hat mehrere Vorteile:

  • Sie bewahrt Kinder vor dem Ertrinken
  • kann verhindert, dass sie ins Wasser fallen
  • schützt sie vor Verletzungen, wenn sie aus einem Boot fallen.

Schwimmwesten für Kinder helfen den Eltern auch, den Aufenthaltsort ihres Kindes beim Schwimmen zu verfolgen, was aus Sicherheitsgründen wichtig ist.

Schwimmwesten sollen das Kind über Wasser halten und dafür sorgen, dass es nicht untergeht, sondern im Gewässer ruhig treiben kann. 

Schwimmwesten und Schwimmlernwesten sollten nicht mit Rettungswesten verwechselt werden.

Rettungswesten sind mit einem Kragen ausgestattet, der den Kopf des Kleinkindes über Wasser halten soll.

Bei einer Schwimmweste muss das Kind mithelfen und den Kopf selbst über Wasser halten.

Entscheidung: Welche Schwimmwesten gibt es für Kinder im Alter von 2 Jahren und welche ist die richtige für Sie und Ihr Kind?

Welche Arten von Schwimmwesten gibt es?

Unterschieden werden Schwimmwesten beispielsweise von Rettungswesten. 

Schwimmwesten ohne Kragen dienen als Schwimmhilfen, um den Auftrieb im Wasser zu unterstützten. Das Kind muss den Kopf selbst hochhalten.

Rettungswesten für das offene Meer oder ruhigere See- bzw. Flussbereiche sind mit Kragen erhältlich. Die Rettungswesten sorgen dafür, dass das Kind immer auf dem Rücken im Wasser liegt und der Kopf des Kindes wird durch die Westen stetig über Wasser gehalten. Diese Rettungswesten werden auch als ohnmachtssicher beschrieben.

Schwimm- bzw. Rettungswesten für das offene Meer und Varianten für ruhigere See- bzw. Flussbereiche unterscheiden sich beispielsweise im Auftrieb.

Bei den Schwimmwesten werden zudem Artikel mit Flügelbereichen, Schrittgurt oder herausnehmbaren Teilen angeboten.

Generell sollte beim Kauf auf eine Variante mit ISO-Norm geachtet werden. Im Handel sind auch TÜV-GS-geprüfte Modell erhältlich.

Die Normenreihe für Schwimmwesten ist im Internet nachlesbar.

Was muss beim Kauf einer Schwimmweste für Kinder beachtet werden?

Bei Kauf sollte auf die genauen Körpermaße (Brustumfang, Größe) sowie Gewicht des Kindes geachtet werden.

Die Schwimmweste darf nicht zu klein und nicht zu groß sein.

Ein Modell mit Schrittgurt ist ebenfalls hilfreich und kann für einen sicheren Sitz der Schwimmweste sorgen.

Die Stoffe der Weste sollten für die Haut verträglich sein.

Es ist ratsam, ein genormtes, TÜV-GS-geprüftes Exemplar zu erwerben.

Wo kann man Schwimmwesten für Kinder kaufen?

Schwimmwesten sind im Fachhandel im Internet erhältlich.

Beachten Sie jedoch, dass Sie im Internet ein größeres Angebot und meist auch eine Umfangreichere Größen Auswahl erhalten.

Was kosten Schwimmwesten für Kinder im alter von 2 Jahren?

Schwimmwesten sind ab 20 Euro aufwärts erhältlich und können auch bis zu 100 Euro kosten.

Beim Kauf sollte auf qualitative, geprüfte Ware geachtet werden.

Das sollten Sie bedenken

Rettungswesten und Schwimmwesten (Schwimmlernhilfen) sind auch für Babys und Kleinkinder erhältlich.

Wichtige Kaufkriterien sind passende Körpermaße (Brustumfang, Körpergröße) und Gewicht.

Es sollten qualitativ hochwertige, geprüfte Produkte aus hautfreundlichen Materialien gekauft werden.

Vor dem Kauf sollten die Herstellerhinweise genau gelesen werden.

Hinweis: Ein Kind darf in Wassernähe und im Wasser auch mit einer Schwimmweste nicht alleine gelassen werden und sollte stets mit erwachsener Begleitung ins Wasser.

Letzte Aktualisierung am 3.12.2022 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tags: , , , , ,