Neoprenanzug: Test & Empfehlungen 2020

Alles rund um deinen Schwimmsport

Neoprenanzüge

Willkommen bei unserem großen Neoprenanzug Test 2020. Hier präsentieren wir Ihnen alle von uns näher getesteten Neoprenanzüge. Wir haben Ihnen dazu ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt.

Damit möchten wir Ihnen die Kaufentscheidung einfacher machen und Ihnen dabei helfen, die für Sie besten Neoprenanzug zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen finden Sie Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren finden Sie auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie einen Neoprenanzug kaufen möchten.

Das Wichtigste in Kürze

  • Info: Je nach Sportart gibt es unterschiedliche Anzüge aus Neopren
  • Achtung beim Kauf: auf Größe, Material und Verwendungszweck
  • Was kosten Neoprenanzüge: Damen & Herren finden bereits etwas in der Preissektion ab 50 €, Kinder ab 30 €
  • Direkt loslegenHier können Sie gleich einen Neoprenanzug kaufen

Neoprenanzug Test: Das Ranking

Herren Neoprenanzug

Damen Neoprenanzug

Kinder Neoprenanzug

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie sich einen Neoprenanzug kaufen

Nicht nur in den warmen Jahreszeiten lockt das Wasser viele Menschen an. Surfen, tauchen und segeln gehören zu den beliebtesten Wassersportarten.

Um diese sorgenfrei genießen zu können, ist jedoch die richtige Ausrüstung wichtig.

Der Neoprenanzug ist ein zentraler Bestandteil, den Sie für viele Wassersportarten benötigen.

Warum braucht man einen Neoprenanzug?

Neoprenanzüge sind ein Kleidungsstück, das speziell für Sportarten auf und im Wasser konzipiert wurde.

Die besonderen Eigenschaften eines Neoprenanzugs dienen dafür, den menschlichen Körper vor verschiedenen Wettereinflüssen zu schützen. Im Wasser kühlt der Körper schneller aus, als an der Luft. Zusätzlich machen die UV-Strahlen, ein starker Wind oder andere raue Bedingungen Ihrem Körper zu schaffen.

Ein Neoprenanzug schützt Sie vor verschiedenen Witterungsbedingungen und bewahrt den Körper gleichzeitig vor Schürfwunden und anderen Verletzungen.

Um den Wassersport sorglos genießen zu können, ist ein Neoprenanzug eine wichtige Investition.

Wann sollte man einen Neoprenanzug tragen?

Diese besonderen Anzüge eignen sich für sämtliche Wassersportarten.

Taucher, Surfer, Wasserskifahrer oder auch Triathleten tragen die Anzüge aus Neopren, um den Sport geschützt und mit voller Leistung ausüben zu können.

Sobald Sie regelmäßig Wassersportarten betreiben lohnt sich die Investition in einen Anzug für Anfänger und auch für Profis.

Neben Modellen für Erwachsene und Kinder werden sogar Neoprenanzüge für Babys angeboten, die die empfindliche Haut der Kinder vor UV-Strahlen schützen.

Wenn Sie längere Zeit auf oder im Wasser verbringen, dient der Anzug für mehr Schutz und Komfort.

Welche Vorteile und Nutzen hat ein Neoprenanzug?

Neoprenanzüge dienen dafür, den menschlichen Körper zuverlässig bei Aktivitäten im Wasser zu schützen.

Der hautenge Anzug besteht aus einem synthetischen und schaumigen Gummi, der Stickstoff in einer zellenartigen Struktur einschließt.

Durch die Luftschicht wird weniger Wärme nach draußen geleitet und der Körper ist geschützt vor äußerer Kälte.

Neben seinen wärmedämmenden Eigenschaften schützt der Anzug auch vor UV-Strahlen oder kaltem Wind.

Bei Sportarten wie dem Surfen dient das Material ebenfalls als zweite Haut, die Schürfwunden und andere Verletzungen abfängt.

Die Verwendungszwecke für Neoprenanzüge sind ebenso vielfältig wie seine Formen. So können Sie den passenden Anzug für Ihre Bedürfnisse finden.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Schwimmringe vergleichen und bewerten

Damit ein Neoprenanzug seine schützende Wirkung entfalten kann, sollte er einige Kriterien erfüllen.

Dazu gehören die passende Größe, die Materialstärke und eine gute Verarbeitung.

Bei der Größe gilt es zu beachten, dass der Neoprenanzug als zweite Haut sitzt. Wenn Sie einen Anzug kaufen, sollte dieser sehr eng sitzen. In der Regel weiten sich die Modelle beim Tragen um etwa eine Größe.

Die Größe wird dabei in den gängigen Größen von S bis XL angegeben.

Zusätzlich erhalten Neoprenanzüge die Markierung S für Short und T für Tall. 

Auf was muss man beim Kauf eines Neoprenanzugs achten?

Die richtige Größe ist ein entscheidender Faktor für die schützende Wirkung eines Neoprenanzugs, aber auch seine Verarbeitung sollte genau geprüft werden.

Während Einsteiger Modelle bereits günstig erhältlich sind, bieten teure Anzüge von Premium-Marken oft mehr Schutz durch versiegelte Nähte und andere Extra-Funktionen.

Die Preisspanne kann dabei zwischen 30 und 700 Euro liegen. 

Entscheidend für die kälteisolierende Funktion ist aber besonders die Materialstärke. Je dicker der Anzug ist, desto mehr wärmt er sie in der Regel auch.

Die meisten Neoprenanzüge sind am Korpus dicker, als an den Extremitäten.

Gängige Materialstärken liegen zwischen einem und acht Millimetern.

Wie dick der Neoprenanzug sein muss, ist von Ihrer Sportart und der Temperatur des Wassers abhängig

Entscheidung: Welche Arten von Neoprenanzügen gibt es und welche ist der richtige für Sie?

Neoprenanzüge werden in verschiedenen Ausführungen und Formen angeboten.

Es gibt Wetsuits, Drysuits und Semi-Dry-Suits, die danach unterschieden werden, wie viel Wasser in dem Anzug zirkuliert.

Drysuits halten den Körper komplett trocken und eignen sich durch ihre gute Wärmedämmung besonders für kalte Gewässer. Weiterhin können Sie zwischen Springsuits und Fullsuits unterscheiden.

Neoprenoberteile, Lycras oder Rashguards, stellen eine eigene Kategorie dar. Je nach Sportart und Wassertemperatur muss der Neoprenanzug unterschiedlichen Ansprüchen genügen.

Rashguards und Lycras bestehen aus sehr dünnem Material, das dazu dient den Oberkörper vor Schürfwunden zu schützen.

Sie eignen sich für das Surfen oder Schnorcheln in sehr warmen Gewässern. Surfer und Taucher müssen den Neoprenanzugnach den Wassertemperaturen aussuchen, in denen sie sich bewegen.

Besonders für das Tauchen ist eine gute Wärmedämmung wichtig, da das Wasser in den tiefen Regionen immer kälter wird.

Für Schwimmer ist ein Neoprenanzug mit mehr Bewegungsfreiheit geeignet. Diese Neoprenanzüge sind in der Regel im Schulterbereich dünner und am Korpus und an den Beinen dicker.

Auch für Triathleten zählt Bewegungsfreiheit. Für die Sportart existieren spezielle Wetsuits mit hydrodynamischen Eigenschaften für das Schwimmen, das Laufen und das Radfahren.

Den passenden Neoprenanzug finden

Neoprenanzüge erfüllen eine wichtige Schutzfunktion für alle Wassersportarten.

Je nach Sportart und Wassertemperatur sollte der Anzug ausgewählt werden, damit er Ihren Körper zuverlässig schützt. Wichtige Kriterien sind die Größe und die Materialstärke, sowie der Schnitt des Anzugs.

Die Investition in einen passenden Neoprenanzug zahlt sich langfristig aus und bringt Ihnen mehr Spaß beim Wassersport.

Letzte Aktualisierung am 11.07.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tags: , , , ,