Allgemein

Die Schwimmwettkämpfe des Jahres

Im Jahr 2017 finden und fanden wieder interessante Schwimmwettkämpfe statt

Die Wettkämpfe werden in den Kategorien Freischwimmen und Schwimmen (Becken) durchgeführt. Zudem werden innerhalb der Kategorie Schwimmen (Becken) noch Lang- und Kurzbahnen unterschieden. Im Jahr 2017 finden beispielsweise die Schwimmwettkämpfe Europäische Meisterschaft, Weltmeisterschaft und Weltcup statt. Zudem werden weitere internationale Schwimmkämpfe durchgeführt, bei der sich die Schwimmelite Europas sowie der Welt messen kann.


Die Schwimmwettkämpfe 2017 – international

Folgende Schwimmwettkämpfe finden 2017 statt:

  • Schwimm-Weltmeisterschaft, Budapest
  • FINA-Weltcup Moskau und Berlin
  • JEM OWS 2017 – Marseille
  • Schwimm-EM in Kopenhagen
  • Indianapolis 2017 – FINA World Junior Swimming

Schwimm-Weltmeisterschaft in Budapest

Die diesjährige Weltmeisterschaft im Schwimmen fand in Budapest statt. Die Weltmeisterschaft liefert sicherlich die Schwimmwettkämpfe 2017. Immerhin misst sich die internationale Schwimmelite im Becken-Schwimmen und Freiwasserschwimmen. Es wurden wieder Weltmeister in vielen Disziplinen gekürt, die sich dann zu den international besten Schwimmern zählen dürfen. Die Weltmeisterschaft im Schwimmen fand 2017 vom 15. Juli bis zum 30. Juli statt. Es wurden insgesamt sieben Freiwasser-Weltmeister und 42 Weltmeister im Becken gekürt.


FINA-Weltcup Moskau und Berlin

Der FINA-Schwimm-Weltcup findet seit 1979 statt und zieht jedes Jahr Weltklasseathleten an, die sich in einer Serie von Zwei-Tages-Events treffen. Der FINA-Weltcup findet immer zwischen August und November statt. Stationen in diesem Jahr sind beispielsweise Moskau und anschließend Berlin. Die Gewinner der Weltcup-Events erhalten ein stolzes Preisgeld. Des Weiteren lohnen sich die Schwimmwettkämpfe nicht nur finanziell. Auch um internationale Wettkampferfahrung zu bekommen, ist eine Teilnahme der Profisportler nicht verkehrt.


Schwimmwettkämpfe 2017 JEM OWS 2017 – Marseille

Die Jugend- und Junioren-Europameisterschaften 2017 fanden vom 28. bis zum 30. Juli in Marseille statt. Es handelt sich dabei um ein Event der Jugend- und Junioren-Freiwasserschwimmer. In verschiedenen Disziplinen wurden Europameister gekürt. Die Europameisterschaft wurde für viele unterschiedliche Jahrgänge durchgeführt. Für den Deutschen Schwimmsport sind Nachwuchswettkämpfe interessant. Sie können helfen, die zukünftige Schwimmelite Deutschlands zu finden.


Schwimmwettkämpfe 2017 – Indianapolis

In Indianapolis, USA, finden vom 23. August bis zum 28. August 2017 die FINA Welt-Jugend-Schwimmmeisterschaften statt. Insgesamt 800 Athleten kämpfen in der Zeit um 46 Medaillen.


Schwimmwettkämpfe 2017 – Schwimm-Europameisterschaft Kurzbahn in Kopenhagen

Ein weiteres Highlight des Jahres ist sicherlich die Europameisterschaft der Schwimmer in Kopenhagen, Dänemark. Zwischen dem 13. und 17. Dezember 2017 messen sich die europäischen Kurzbahnenschwimmer. Der europäische Schwimmverband LEN organisiert die Wettkämpfe. Viele Schwimmathleten spezialisieren sich auf die Kurzbahn. Kurzbahn bedeutet, dass eine Bahn nicht länger als 25 Meter ist. Die Kurzbahnstrecken haben den Vorteil, dass der Schwimmer die Wenden und langen Tauchphasen voll nutzen kann. Es werden beispielsweise Wettkämpfe über 200 Meter Freistil, 50 Meter Brust oder 50 Meter Rücken ausgetragen. Die Kurzbahn-Wettkämpfe sind ein sehenswertes und schnelles Ereignis.


Schwimmwettkämpfe 2017 – Fazit

Schwimmen ist ein beliebter Sport. Die Profi-Sparten der einzelnen Schwimmdisziplinen werden durch den DSV in Deutschland organisiert. Neben nationalen Meisterschaften wie der Deutschen Meisterschaft in vielen Becken- und Freiwasser-Schwimmdisziplinen, finden auch internationale Wettkämpfe statt. Die internationalen Wettkämpfe wie Europa- und Weltmeisterschaften bieten den Schwimmern viel Erfahrungsmöglichkeiten. Des Weiteren sind internationale Wettkämpfe eine gute Vorbereitung für die Olympischen Spiele in Japan im Jahre 2020. Bis dahin haben die Elite-Schwimmathleten viel Zeit Erfahrung zu sammeln.