Allgemein

Die größten Schwimmwettämpfe

Schwimmen ist eine beliebte Sportart, die von Jung und Alt gerne ausgeführt wird

Neben dem bekannten Freizeitsport wird Schwimmen in diversen Disziplinen als Wettkampfsportart betrieben. Unterschieden wird nach den Kategorien Freiwasserschwimmen, Schwimmen, Synchronschwimmen, Wasserball und Wasserspringen. Jede Kategorie ist in verschiedene Einzeldisziplinen unterteilt. So gibt es im Bereich Schwimmen beispielsweise die Unterscheidung in Kurz- und Langbahnschwimmen. So werden die Kurz- und Langbahnschwimmer bei den Deutschen Meisterschaften in entsprechende Kategorien eingeteilt. Jeder Schwimmwettkampf hat nationale und internationale Meisterschaften. Des Weiteren gibt es prestigeträchtige, internationale Wettkämpfe, an denen die Profisportler teilnehmen möchten. Bekannte und beliebte Schwimmwettkämpfe werden nachfolgend vorgestellt.


Größte Schwimmwettkämpfe – national

National sind für den DSV (Deutschen Schwimmverein) die Deutschen Meisterschaften wesentlich. Sie finden nicht nur in unterschiedlichen Disziplinen statt, sondern auch in verschiedenen Altersgruppen. So haben neben den „normalen“ Deutschen Meisterschaften der Erwachsenen beispielsweise auch die U23 Deutsche Meisterschaften. Selbstverständlich gibt es noch andere Altersgruppen, in den die Wettkämpfe stattfinden.


Größte Schwimmwettkämpfe – international

Als international größte Schwimmkämpfe können sicherlich die Weltmeisterschaften sowie die Olympiade genannt werden. Des Weiteren finden Europameisterschaften im Schwimmen statt. Für das Jahr 2017 finden die Kurzstrecken-Europameisterschaften im Schwimmen vom 13. bis zum 17. Dezember in Kopenhagen statt. Die Sportler werden sich beispielsweise in Disziplinen wie 100 Meter Schmetterling, 50 Meter Brust, 400 Meter Freistil und vielen weiteren Kurzstrecken-Disziplinen messen. Die Weltmeisterschaften im Schwimmen fanden bereits vom 15. bis zum 21. Juli 2017 in Budapest statt. Die Disziplinen suchten insgesamt 7 Weltmeister im Freiwasserschwimmen und 42 Weltmeister im Indoorschwimmen bzw. im Becken.


Größte Schwimmwettkämpfe – Olympiade

Die Olympischen Spiele sind in der Regel das Ziel der Leistungssportler

Neben den Europa- und Weltmeisterschaften sind diese internationalen, olympischen Wettkämpfe das Highlight jedes Sportlers. Viele möchten sich mit den Besten der Besten messen lassen und trainieren hart für dieses Ziel. Die Olympischen Spiele finden alle vier Jahre statt. Das Austragungsland wechselt ebenfalls alle vier Jahre. Die nächsten Olympischen Spiele finden 2020 in Tokio, Japan statt. Das Event kann als größter Schwimmwettkampf in vielen Disziplinen genannt werden. Sowohl im Becken als auch im Freiwasser treten die Sportler aller teilnehmenden und qualifizierten Nationen gegeneinander an. Das prestigeträchtige Event ehrt die ersten drei „Gewinner“ einer jeden Disziplin mit den begehrten Bronze-, Silber- und Gold-Medaillen.


Größte Schwimmwettkämpfe – weitere internationale Meisterschaften

Neben der Weltmeisterschaft findet auch ein Weltcup statt, bei dem sich die Top-Athleten erneut messen können. Die internationalen Wettkämpfe verleihen den Schwimmern Erfahrung. Des Weiteren helfen die Wettkämpfe den Athleten zu sehen, wo in der internationalen Schwimmelite sie stehen.


Größte Schwimmwettkämpfe – Fazit

Es gibt nationale und internationale Wettkämpfe. Von den nationalen Wettkämpfen ist sicherlich die Deutsche Meisterschaft wesentlich. Sie wird in verschiedenen Altersgruppen und zahlreichen Disziplinen durchgeführt. International sind Europäische Meisterschaft, Weltmeisterschaft und Olympischen Spiele wichtig. Die Olympischen Spiele sind meist das Ziel eines jeden Athleten bzw. einer jeden Athletin. Neben den genannten Wettkämpfen finden auch andere Veranstaltungen wie beispielsweise ein Weltcup statt.