Tauchmaske: Test & Empfehlungen 2022

Tauchmaske Vergleich

Willkommen bei unserem großen Tauchmaske Test 2022. Hier präsentieren wir Ihnen alle von uns empfohlenen Tauchmasken. Wir haben Ihnen dazu ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt.

Damit möchten wir Ihnen die Kaufentscheidung einfacher machen und Ihnen dabei helfen, die für Sie beste Tauchmaske zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen finden Sie Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir Ihnen auch interessante Test-Videos. Des Weiteren finden Sie auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie eine Tauchmaske kaufen möchten.

Das Wichtigste in Kürze

  • Info: bei Tauchmasken ist die Gefahr, das Wasser eindringt, geringer
  • Achten Sie beim Kauf auf: Größe, Material und Verarbeitung
  • Im Trend: Vollmasken mit Go Pro Halterungen und Tasche zum Aufbewaren
  • Was kosten Tauchmasken: die Größte Auswahl finden Sie in der Preissektion ab ca. 30 € bis 60 €

Tauchmaske Test: Empfehlung der Redaktion

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie sich eine Tauchmaske kaufen

Wer Urlaub in einer Küstenregion plant, der macht sich häufig Gedanken über das Schnorcheln.

Einige Küstenabschnitte im Mittelmeer oder in Südamerika laden besonders dazu ein.

Für viele Gelegenheits- und Hobbyschnorchler sind die ersten Tauchgänge nicht immer die angenehmsten. Mal beschlägt die Taucherbrille und mal läuft sie voll Wasser.

Der absolute Supergau ist Wasser im Schnorchel, welches unweigerlich zu unangenehmem Husten und Würgen führt.

Um das Schnorcheln angenehmer und leichter zu gestalten, wurden die Tauchmasken erfunden. Sie vereinen die Funktionen der Tauschbrille und des Schnorchels in einem.

Was ist eine Tauchmaske?

Die Maske besteht größtenteils aus durchsichtigem Kunststoff, um der tauchenden Person eine möglichst uneingeschränkte Sicht zu gewähren.

Die Maske verdeckt das gesamte Gesicht und reicht über Mund und Nase. So kann lästiges Wasser in der Nase oder ein Verschlucken des salzigen Meerwassers verhindert werden.

Am oberen Ende der Maske, welches der Wasseroberfläche am nächsten ist, befindet sich der Schnorchel. Er führt direkt in die Maske und füllt diese mit Luft.

Es wird also kein extra Mundstück in den Mund geführt, sondern die Atmung erfolgt frei in der Tauchmaske.

Welche Vorteile und Nachteile hat eine Tauchmaske?

Ein sehr großer Vorteil ist die einfache und schnelle Anwendung.

Die Tauchmaske muss nur aufgesetzt und mit den Riemen festgezurrt werden.

Bei herkömmlichen Sets aus Schnorchel und Taucherbrille muss in der Regel zunächst der Schnorchel mit der Brille verbunden, und angepasst werden.

Die Gefahr, dass Wasser in den Schnorchel läuft, ist um einiges geringer. Das liegt an der Position des Schnorchels.

Er wird an der obersten Stelle der Tauchmaske angebracht und ist somit sehr nah an der Wasseroberfläche. Folglich ragt er weiter aus dem Wasser, als herkömmliche Schnorchel, welche einen weiteren Weg vom Mund des Tauchers bis zu Wasseroberfläche überbrücken müssen.

Viele Schnorchel schützen zwar vor dem Eindringen geringer Wassermengen, dies versagt jedoch, wenn der Schnorchel zu einem großen Teil unter Wasser gerät.

Die Tauchmaske ist komfortabler. Sie liegt auf den Rändern des Gesichtes auf und verursacht keine Druckstellen an der Nase oder unter den Augen.

Sie kann sehr festgezurrt werden, ohne unangenehm zu sein und hat somit eine hohe Dichtigkeit.

Einziger Nachteil ist ihre Größe. Sie lässt sich nicht sehr gut in einer üblichen Strandtasche verstauen und kann auch den vorhandenen Platz im ohnehin schon engen Urlaubskoffer enorm einschränken.

Was ist besser eine Tauchmaske oder eine Taucherbrille?

Die Vorteile einer Tauchmaske liegen auf der Hand. Sie bietet mehr Sicherheit und eine bessere Sicht als eine herkömmliche Taucherbrille.

Sie benötigt keinen zusätzlichen Schnorchel und ist sehr einfach in ihrer Anwendung.

Daher ist Sie der Taucherbrille in vielen Punkten überlegen.

Entscheidung: Welche Tauchmasken gibt es und welche ist die richtige für Sie?

Welche Tauchmasken gibt es?

Das Angebot an Tauchmasken ist breit gefächert und hat einige Varianten und Zusatzfunktionen hervorgebracht.

Für alle Brillenträger gibt es mittlerweile Masken mit Sehstärke, damit die Unterwasserwelt in voller Schärfe genossen werden kann.

Der integrierte Schnorchel für die Sauerstoffversorgung ist mittlerweile Standard und gehört dazu.
Manche Masken bieten einen extra Schutz für Ihre Ohren, falls Sie besonders empfindlich sein sollten oder mit Entzündungen zu kämpfen haben.

Sollten Sie zu den Urlaubern gehören, die das Erlebte gerne auf einem Video festhalten, gibt es Tauchmasken mit einer Halterung für die gängigsten Action-Cams.

Viele Masken erleichtern zudem den Druckausgleich.

Zu den häufigsten Suchanfragen im zusammenhang mit einre Tauchmaske werden folgende Eigenschaften gesucht:

  • mit Sehstärke
  • mit Schnorchel
  • mit Sauerstoff
  • mit Ohrenschutz
  • mit Kamera
  • mit Druckausgleich
  • ohne Nasenerker

Worauf muss beim Kauf einer Tauchmaske geachtet werden?

Besonders wichtig ist die Größe.

Es gibt verschiedene Größen, um eine optimale Passform zu gewährleisten. Nur durch diese optimale Passform kann das Eindringen von Wasser verhindert werden. Idealerweise suchen Sie vor dem Kauf ein Fachgeschäft auf und probieren einige Masken an.

Sollten Sie eine außergewöhnliche Kopfform oder einer sehr breite/schmale Nase haben, ist es besonders wichtig, die Maske vorher anzuprobieren.

Die meisten Masken sind für Bartträger eher ungeeignet. Die Barthaare verhindern ein wasserdichtes Abschließen der Maske mit der Haut, wodurch Wasser eindringen kann.

Achten Sie daher beim Kauf auf folgende Kopfeigenschaften:

  • große Nase / breite Nase
  • schmale Gesichter / große Gesichter
  • Brillenträger / Gleitsicht
  • Bartträger

Was kostet eine Tauchmaske?

Einige Modelle sind ab ca. 30 Euro zu haben.

Sollten Sie Wert auf hohe Qualität und Langlebigkeit legen, sollten Sie etwas mehr ausgeben.

Wirklich gute und hochwertige Modelle kosten um die 50 Euro.

Auch wenn eine Anprobe in einem Fachgeschäft sinnvoll ist, lassen sich im Internet häufig günstigere Preise erzielen. Insbesondere vor der Urlaubszeit werben viele Anbieter mit tollen Rabatten und Aktionen.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, können Sie die Tauchmaske auch bei Freunden oder Bekannten anprobieren und anschließend online bestellen.

Durch die große Auswahl und die Übersichtlichkeit des Onlinehandels werden Sie hier das günstigste und passendste Angebot finden.

Das sollten Sie bedenken

Eine Tauchmaske ist ein tolles Gadget für den Urlaub am Meer. Sie bietet hohen Komfort und macht den Tauchgang angenehmer und sicherer. Lediglich der Koffer für den Urlaub sollte groß genug sein, da sie einiges an Platz benötigt.

Letzte Aktualisierung am 15.09.2022 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tags: ,