Triathlon Anzug: Test & Empfehlungen 2022

Triathlon Anzug Vergleich

Willkommen bei unserem großen Triathlon Anzug Test 2022. Hier präsentieren wir Ihnen alle von uns empfohlenen Triathlon Anzug. Wir haben Ihnen dazu ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt.

Damit möchten wir Ihnen die Kaufentscheidung einfacher machen und Ihnen dabei helfen, die für Sie besten Anzug für einen Triathlon zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen finden Sie Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir Ihnen auch interessante Test-Videos. Des Weiteren finden Sie auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie einen Triathlon Anzug kaufen möchten.

Das Wichtigste in Kürze

  • Info: Je nach Verwendungszweck & Klima gibt es unterschiedliche Ein- oder Zweiteiler Anzüge
  • Achtung beim Kauf: auf Größe, Material, Nähte & Reißverschluss
  • Was kosten Neoprenanzüge: es gibt bereits günstige Anzüge in der Preissektion ab 50 – 100 €, hochwertige Modelle kosten auch mal über 500 €

Triathlon Anzug Test: Empfehlung der Redaktion

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie sich einen Triathlon Anzug kaufen

Wenn bei einer Triathlon Veranstaltung das Tragen von einem Neoprenanzug nicht erlaubt ist, ist es sinnvoll, bereits in der ersten Disziplin Schwimmen einen Triathlon-Anzug zu tragen.

Ebenso sollten die Anzüge eine hohe Bewegungsfreiheit im Schulterbereich ermöglichen, damit dann der Bewegungsablauf beim Schwimmen nicht eingeschränkt wird.

Das ist bei einem Triathlon-Anzug der Fall.

Was ist ein Triathlon Anzug?

Bei einem Triathlon Anzug (wird auch als Trisuit oder als Triathlon Einteiler bezeichnet) handelt es sich um einen in der Regel einteiligen sowie eng anliegenden Anzug und dieser besteht aus einer Kombination aus Kurztight und Top.

Diese Kombination wird dann während eines Triathlons bei allen 3 Disziplinen getragen.

Auch kommen zum Teil zweiteilige Modelle zum Einsatz. Im Profibereich wird jedoch verstärkt der Einteiler getragen.

Da ein solcher Anzug im Unterschied zu einem Neopren-Anzug (Verwendung nur beim Schwimmen) für alle Disziplinen vom Start bis zum Ziel getragen wird, muss dieser den hier zu erwartenden Anforderungsprofilen gerecht werden.

Deshalb setzt sich ein solcher Anzug aus sehr aufwendig verarbeiteten Textilien zusammen.

Diese Anzüge sind , wie bei einer klassischen Laufkleidung, vergleichbar dünn und atmungsaktiv und deshalb ist hier im Unterschied zu einem Neopren-Anzug kein nennenswerter Auftrieb beim Einsatz im Wasser vorhanden.

Trotzdem wird der Wasserwiderstand im Unterschied zu nackten Haut bei einem gewissen Teil dieser Anzüge verbessert.

Warum braucht man einen Triathlon Anzug?

Ein solcher Anzug verringert die Gefahr, dass eine Wund-Scheuerung oder eine Auskühlung entsteht. Ein solcher Anzug verfügt in der Regel über ein eingenähtes Sitzpolster, das gerade beim Fahrrad schützt und beim Laufen nicht aufträgt.

Ein solcher Anzug spart auch Zeit ein, weil der Anzug bei allen Disziplinen getragen wird und somit beim Disziplin-Wechsel keine Zeit für das Umziehen verloren geht.

Wann sollte man einen Triathlon Anzug tragen?

Ein solcher Anzug sollte vor dem Wettkampf zunächst einmal ausprobiert werden.

Hier besteht dann teilweise auch die Möglichkeit, in einigen Spezialgeschäften und auch bei manchen Vereinen solche Anzüge sich auszuleihen.

Ein solcher Anzug erleichtert auch durch die spezifischen Eigenschaften (schnell trocknende Schaumstoffpolster, Silikonbeinabschlüsse, etc.) den Wettkampf.

Welche Vorteile und Nutzen hat ein Triathlon Anzug?

Eine der wichtigsten Vorteile bei der Verwendung von solchen Anzügen beim Triathlon ist die Zeitersparnis bei den Wechselvorgängen. Hier spielt zum Beispiel bei kürzeren Distanzen oft jede Sekunde, die hier eingespart werden kann, eine wichtige Rolle.

Der Abtrocknungsvorgang nach dem Schwimmen und aus der Bekleidung klettern, das Anziehen der Radhose, das Überstreifen des Trikots sorgt zusätzlich auch für eine entsprechende Nervosität. Und hier kann wichtige Zeit verloren gehen.

Bei den nächsten Wechseln kommt dann noch zu fortschreitende Erschöpfung als weiterer Faktor zusätzlich hinzu.

Ein weiterer Vorteil solcher Anzüge ergibt sich auf der Radstrecke. Dabei ist hier die Passform wichtig. Hier verfügen bestimmte Modelle zum Teil an den Ärmeln über spezielle Oberflächen-Musterungen, welche aerodynamischer sein sollen, als dies die menschliche Haut ist .

Gerade hohen Temperaturen und dies über eine lange Distanz verursacht Schweiß und Reibung auf der Haut. Hier helfen auch solche Anzüge, weil diese hochwertig verarbeitet sind und diese ideal sitzen. Auch entstehen hier dann weniger Scheuerstellen.

Entscheidung: Welche Arten von Triathlon Anzügen gibt es und welcher ist der richtige für Sie?

Welche Arten von Triathlon Anzügen gibt es?

Ein- und Zweiteiler

Ein Einteiler verfügt eine über Stromlinienförmige Passform, die sich aerodynamisch auswirkt und es sind weniger Nähte und somit auch weniger Gelegenheiten, welche Beschwerden oder Reibungsvorgänge verursachen können, vorhanden. Auch kann der Oberteile nach oben rutschen und ein Einteiler hilft, die Shorts an der richtigen Stelle zu fixieren.

Bei einem Zweiteiler ist mehr Flexibilität bei der Größenbestimmung vorhanden und die Teile können im Training separat getragen werden. Ebenso ist es zum Beispiel bei Toilettenstopps während des Rennens einfacher

Kurzarmlösung oder ärmelloser Anzug

Einteiler gibt es teilweise auch in einer kurzärmeligen Ausführung. Bei einem Einteiler mit Ärmeln ist jedoch ein Sonnenschutz auf den Schultern vorhanden. Auf der anderen Seite sind ärmellose Trikots mit mehr Bewegungsfreiheit in den Schultern ausgestattet.

Was muss man beim Kauf von einem Triathlon Anzug beachten?

Die Material-Oberfläche und die Größe

Die Material-Oberfläche ist bei einem solchen Anzug wichtig für den Luft- und Wasserwiderstand.Hochwertige Anzüge sind hier mit einer verbesserten Hydro- und Aerodynamik ausgestattet.

Ebenso spielt der Feuchtigkeitstransport eine wichtige Rolle. Deshalb transportiert ein hochwertiger Anzug die Feuchtigkeit schneller nach außen und bei Kälte bleibt der Körper hier länger warm. Hier wird dann der kalte Schweiß besser abtransportiert.

Nähte und Reißverschluss

Die Nähte sowie der Reißverschluss sollte belastbar sein. Auch sollten die Nähte hochwertig verarbeitet sein, weil eine schlecht verarbeitete Naht auf der Haut sehr unangenehmen sein. kann.

Deshalb ist hier der Erwerb eines höher preisigen Anzuges sinnvoll.

Was kostet ein Triathlon Anzug und wo kann dieser gekauft werden?

Die einfachen Ausführungen bekommt man bereits knapp unterhalb von 100 Euro.

Die höherwertigen Ausführungen können vom Preis auch oberhalb von 500 Euro und mehr liegen.

Triathlon-Anzügen gibt es häufig in Sportfachgeschäften. Aber auch im Internet ist hier eine Vielzahl von Angeboten vorhanden.

Tipp:

Ein Triathlon Anzug bietet bei den Triathlon-Wettbewerben einige Vorteile. Dabei sind jedoch die unterschiedlichen Anforderungen in Bezug auf die jeweiligen Bewegungsmuster und Geschwindigkeiten bei den einzelnen Disziplinen zu beachten.

Letzte Aktualisierung am 1.12.2022 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tags: , , , ,