UV-Shirt für Kinder

Abbildung
Vergleichssieger
Cressi Kinder Rash Guard JR
Unsere Empfehlung
Playshoes Unisex - Kinder Shirt
Playshoes Baby - Jungen Schwimmbekleidung
Playshoes Jungen 2 tlg. Badeset
Playshoes Baby - Schwimmbekleidung
ModellCressi Kinder Rash Guard JRPlayshoes Unisex - Kinder ShirtPlayshoes Baby - Jungen SchwimmbekleidungPlayshoes Jungen 2 tlg. BadesetPlayshoes Baby - Schwimmbekleidung
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,8Gut
Kundenbewertung
39 Bewertungen

20 Bewertungen

25 Bewertungen

93 Bewertungen

65 Bewertungen
HerstellercressiPlayshoes GmbHPlayshoes GmbHPlayshoes GmbHPlayshoes GmbH
geeignet fürUnisexUnisexJungenJungenJungen
MaterialElasthanPolyamid, ElasthanPolyamid, ElasthanPolyamid, ElasthanPolyamid, Elasthan
Größe104 bis 11698/104 bis 110/11698/104 bis 110/11698/104 bis 110/11698/104 bis 110/116
UV-SchutzJaJaJaJaJa
Vorteile
  • hoher Tragekomfort
  • schnell-trocknend
  • eine Marke aus Deutschland
  • Maschinenwäsche
  • geprüft auf Schadstoffe
  • eine Marke aus Deutschland
  • Maschinenwäsche
  • schnell-trocknend
  • eine Marke aus Deutschland
  • Maschinenwäsche
  • schnell-trocknend
  • eine Marke aus Deutschland
  • Windeleinsatz bis Gr. 86/92
Nachteile
  • fällt klein aus
  • fällt groß aus
  • fällt groß aus
  • fällt klein aus
  • fällt klein aus
AnbieterJetzt auf Amazon kaufenJetzt auf Amazon kaufenJetzt auf Amazon kaufenJetzt auf Amazon kaufenJetzt auf Amazon kaufen
Vergleichssieger
Cressi Kinder Rash Guard JR

39 Bewertungen
€ 15,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Playshoes Unisex - Kinder Shirt

20 Bewertungen
€ 25,12
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Playshoes Baby - Jungen Schwimmbekleidung

25 Bewertungen
€ 23,59
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Playshoes Jungen 2 tlg. Badeset

93 Bewertungen
EUR 29,99
€ 24,52
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Playshoes Baby - Schwimmbekleidung

65 Bewertungen
€ 24,38
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze

Kleine Kinder mit nackter Haut in der Sonne spielen zu lassen, kann gefährlich werden. Jeder Sonnenstrahl kann die Wahrscheinlich erhöhen später an Hautkrebs zu erkranken. Braune Farbe ist nicht gesund, wenn das Kind vorher rot war. Leider geht es vielen Eltern hier mehr um das Aussehen, als der Schutz ihres Kindes. Eltern schützen ihr Kind am besten, wenn sie neben Sonnencreme mit hohem UV-Schutz ein UV-Shirt für Kinder kaufen, das einen zusätzlichen UV-Schutz bietet.

Denn die Sonnencreme alleine kann nur den Sonnenbrand verhindern, verhindert aber nicht, dass schädliche UV-Strahlen durch die Cremes hindurchdringen.

Doch leider kostet diese Kleidung ihren Preis. Lohnt sich ein UV-Shirt für Kinder kaufen? Um diese Frage zu beantworten, wollen wir Ihnen einige Informationen an die Hand geben. Hier zeigen wir Ihnen außerdem, was Sie beachten müssen, wenn Sie ein UV-Shirt für Kinder kaufen möchten.


UV-Shirt für Kinder Vergleich: Das sollten Sie beachten wenn Sie ein UV-Shirt für Kinder kaufen!

Fakt ist, dass jede Art von Kleidung die Sonnenstrahlen abhält. Ein ganz normales Baumwollshirt aber bietet nur Schutz für eine kurze Zeit.

zehnfacher Schutz!

Bis zu 10 mal länger schadlos in der Sonne spielen kann der Nachwuchs dagegen mit dem richtigen UV-Shirt mit einem Schutzfaktor von 10. Eltern, die ein solches UV-Shirt für Kinder haben wollen, stoßen bei der Suche aber nur auf einige wenige Firmen.

Spezielle T-Shirts

Diese aber bieten Spezialkleidung aus Kunststoff an, die den Nachwuchs sehr effektiv einhüllt, sodass UV-Strahlen abgewehrt werden. Damit das Spielen nicht eingeschränkt wird, sind die UV-Shirts dennoch dünn und elastisch.

Schnelltrocknende Eigenschaften!

Obwohl der Stoff sehr dicht gewebt ist, trocknet er nach dem Baden sehr schnell, sodass es auch die perfekte Kleidung im Schwimmbad oder am Meer ist. Online haben Sie die größte Auswahl! Achten Sie unbedingt darauf, dass die UV-Kleidung schnelltrockend ist.

UV-Shirt für KinderDichte des Stoffes 

Achten Sie beim Kauf unbedingt auf das Etikett der Kleidung. Oftmals gibt diese Informationen darüber, wie dicht der Stoff gewebt ist und damit wie groß der UV-Schutz tatsächlich ist. Lesen Sie auch Kundenmeinungen und Testergebnisse.

Material

Wer ein UV-Shirt für seine Kinder möchte, sollte darauf achten, dass das Material möglichst elastisch ist, aber dennoch sehr dicht ist. Damit es aber dennoch einen gewissen Komfort bietet und nicht zu viel Hitze erzeugt, darf es auch nicht zu dick sein.

Spezielle Behandlungen von Kleidungen

Eine Alternative hierzu ist eine Behandlung des Stoffes mit UV-abweisenden Material. Damit dieses nicht abgewachsen wird, hat Hyphen eine Technik entwickelt, mit der ein UV-abweisendes Titanoxid in den Kunststofffaden eingeschmolzen wird. Da dieser Vorgang aber relativ teuer ist, entsteht auch ein hoher Preis für UV-Shirts der Firma Hypen. Außerdem ist bisher noch nicht sicher, ob die Neonpartikel vom Titanoxid nicht sogar unserem Körper schaden und steht in Verdacht krebserregend zu sein.

Schadstofffreiheit!

Daher sollten Sie beim Kauf auf schafstofffreie Sorten setzen. Diese erkennen Sie an dem Siegel „Global Organic Textile Standard“. Wenn Sie ein UV-Shirt für Kinder möchte, sollten Sie immer auf solche Siegel achten. Denn diese sprechen für eine hohe Qualität.

Das Siegel

Das verbreitetste Siegel ist das „UV-Standard 801″-Siegel, das nur die Kleidungsstücke erhalten, die zuverlässig vor Sonnenstrahlen schützen, bei Dehnung, Nässe und Waschungen. Auch das Siegel „Europäischer Standard“ kann empfohlen werden.


Marken und Hersteller von UV-Shirts für Kinder im Vergleich!

Der „Australisch-neuseeländische Standard“ ist in Bezug auf UV-Bekleidung am weitesten verbreitet. Das UV-Siegel „UV-Standard 801“ bekommen dabei nur Kleidungsstücke, die zuverlässig vor den Sonnenstrahlen schützen. Und zwar bei Dehnung, Nässe und auch dann noch, wenn sie schon gewaschen wurde.

Damit ein hoher Schutz auch über Stunden garantiert werden kann, werden die Stoffe aus China und Italien bezogenUV-Shirt für Kinder (beispielsweise bei den Herstellern Hyphen und Sunkids in Italien, Dots Textilvertrieb produziert dagegen in China).

Gut geeignet sind dagegen die Marken Nike und Jack Wolfskin, sowie Kopfbedeckungen von Jako-O .

weitere Hersteller sind:

  • Lego Wear
  • Landora
  • Snapper Rock
  • IQ-UV

Lego Wear

Dieser Hersteller bietet sehr viele Motive und Farben an. Dabei bestehen die T-shirts aus Polyamid und Elasthan.

Sie können UV-Shirts von Lego Wear bei 40 ° problemlos waschen und wiederwenden. Außerdem punktet der Hersteller durch Schadensfreiheit! Es gibt sowohl langärmlige als auch kurzärmlige T-shirts

Landora

Landora bietet bei seinen UV-Shirts einen UV-Schutz 50+. Auch dieser Hersteller nutzt die Materialien Elasthan und Polyamid. Das besondere ist das schnelltrocknende leichte Material und das OekoTex Standard Siegel.

Snapper Rock

Auch dieser Hersteller bietet T-Shirts  mit einem 50 + Lichtschutzfaktor an. Damit ist Ihr Kind vor der UV-Strahlung sicher! Das besondere an diesem Hersteller ist, dass er Flachnähte verwendet und so Hautirritationen vorbeugt! Auch hier gibt es viele Farben und Motive.

IQ-UV

Dieser Hersteller stellt auch UV-Shirts für Kinder her. Dabei werden Sie zu 75 % aus recycelten Rohstoffen aus Europa produziert. Damit schützen Sie sogar die Umwelt. Weiterhin sind die T-Shirts TÜV geprüft und weisen auch einen guten UV-Schutz auf. Die besten Eigenschaften sind, dass die T-Shirts waschmaschinenfest und auch salzbeständig sind!

 


UV-Shirts für Kinder Vergleich: Produkt- und Verwendungsarten

UV-Kleidung kann am Strand oder Freibad getragen werden, auf Spielplätzen die ohne Schattenplätze sind, sowie bei jeder anderen Aktivität im Freien. Wie hoch der Lichtschutzfaktor von Kleidung ist, erkennen Sie an dem „Ultraviolet Protection Filter“ (UPF). Er ist ebenso wie bei Sonnencreme unterschiedlich hoch und gibt die Eigenschutzzeit der Haut in der Sonne an. Kinder haben eine Eigenschutzzeit von gerade einmal 10 Minuten. Multiplizieren Sie also den UPF-Wert mit dieser Zahl um herauszufinden, wie lange sich Ihr Kind maximal in der Sonne aufhalten sollte.

Die Preisspannen für UV-Schutzkleidung sind groß. Achten Sie beim Kauf immer auf die entsprechenden Siegel, die teuren Produkte sind hier nicht zwangsläufig auch die besten!


Fazit

UV-Shirts helfen empfindliche Kinderhaut vor der Sonne zu schützen. Oft reicht Sonnencreme alleine nicht aus, da sie lediglich einen Sonnenbrand verhindert, nicht aber das Eindringen schädlicher Sonnenstrahlen in die Haut.

Damit Sie ein UV-Shirt für Kinder kaufen, dass entsprechend Qualität mitbringt, sollten Sie beim unbedingt auf ein Siegel achten. Sowohl das „Standard UV 801“-Siegel, als auch das Siegel „Europäischer Standard“ sprechen für eine gute Qualität. Dahinter verbergen sich die Marken Nike, Jack Wolfskin und Hyphen, die alle besonders gut im Vergleich abgeschnitten haben. Schlechter schnitten die UV-Shirts für Kinder von Puma und Boss ab, die dabei noch mit die teuersten Anbieter waren.

Grundsätzlich sollten Sie Ihr Kind dennoch nicht zu langer in der Sonne spielen lassen und immer zusätzlich Sonnencreme verwenden. Vor allem die Mittagszeit sollte vermieden werden. Wir hoffen, dass Sie  nun das passende UV-Shirt für Ihre Kinder finden.