Wasserdichte Stoppuhr

Das Wichtigste in Kürze:

Schwimmen bedeutet oftmals mehr als nur ein paar Bahnen zu ziehen. Diejenigen, die etwas ambitionierter trainieren, sollten sich deshalb eine wasserdichte Stoppuhr zulegen. Im Zeitalter der GPS-Uhren und Fitnesstracker sollte dies kein Problem sein.

Eine wasserdichte Stoppuhr kann helfen, die genaue Zeit zu überwachen.Wir zeigen Ihren, welche Uhren halten, was sie versprechen. Denn mittlerweile bieten einige Hersteller ein breites Sortiment. Von Distanz- über Zeitmessung bis zur Pulsüberwachung können die Uhren so ziemlich alles.

Eine Stoppuhr für Schwimmer kaufen lohnt sich, sobald Sie ambitionierter trainieren. Gute Uhren müssen auch gar nicht mehr teuer sein. Selbst der gewöhnliche Fitnesstracker ist oftmals schon wasserdicht.

Schauen Sie die hier besten wasserdichten Stoppuhren auf Amazon an!


Worauf sollten Sie achten, wenn Sie eine wasserdichte Stoppuhr zum Schwimmen kaufen möchten?

Teuer oder günstig?

Stoppuhr für SchwimmerZunächst sollten Sie einen Vergleich der wasserdichten Stoppuhren durchführen. Denn dieser zeigt, ob die Uhr hält, was sie verspricht. Schwimmen Sie bereits ambitionierter, lohnt sich eine teurere Uhr. Falls Sie jedoch nur gelegentlich trainieren, genügt eine günstige Uhr voll und ganz. Herkömmliche Stoppuhren sind selbstverständlich günster als Triathlonuhren. Allerdings lohnt sich eine spezielle, wasserdichte Uhr, sobald Sie selbst die Zeit stoppen wollen. Ein wasserdichter Fitnesstracker genügt für diese Zwecke übrigens auch. Er ist verhältnismäßig sogar relativ günstig.

 

Anderweitige Nutzung?

Außerdem ist es eine Überlegung wert, die Uhr noch anderweitig zu nutzen. So könnten sich beispielsweise in Fitnesstracker oder eine Triathlonuhr anbieten. Auch hier bietet der Markt ein breites Sortiment. Testberichte und Kundenbewertungen auf Amazon helfen eine Entscheidung zu treffen. Ein Hauptkriterium für einen Kauf ist, dass die Uhr wasserdicht ist. Falls Sie jedoch nicht selbst die Zeit stoppen wollen, können Sie darauf verzichten. Dann genügt eine einfache Stoppuhr ohne großen Schnickschnack. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass die Uhr Zwischenzeiten messen kann. Eine Stoppuhr für Schwimmer kaufen, lohnt sich immer, sobald Sie auf Zeit trainieren.

 

Mechanische oder digitale Uhr?

Mechanische Uhren sind zwar mittlerweile längst überholt, allerdings sind sie noch erhältlich. Gut zu wissen für diejenigen, die es lieber antiquarisch mögen. Jedoch ist hierbei zu erwähnen, dass Sie bei einer mechanischen Uhr die Zeit nicht selbst stoppen können. Denn in der Regel sind diese Uhren nicht wasserdicht.


Hersteller und Marken

Stoppuhr für Schwimmer von Finis

Finis ist der ideale Hersteller für wasserdichte Stoppuhren. Die Uhr liegt gut in der Hand und lässt sich einfach bedienen. Optisch ist sie in schwarz sehr schlicht gehalten. Die Hauptzeit wird in großen Ziffern angezeigt und ist gut lesbar. Die Zwischen- und Splitzeiten verschwinden nach dem Stoppen von der Anzeige. Allerdings können Sie am Ende wieder aufgerufen werden. Wenn sie eine Stoppuhr für Schwimmer kaufen möchten, ist Finis eine gute Wahl. Gerade weil das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Ezon

Wenn Sie die Zeit stoppen möchten, sollten Sie von Ezon eine Stoppuhr für Schwimmer kaufen. Diese Uhr ist sehr vielseitig. Sie lässt sich neben dem Schwimmen auch zum Joggen oder Rad fahren verwenden. Nicht umsonst hat sie beim Stoppuhr für Schwimmer Vergleich überdurchschnittlich gut abgeschnitten. Die Uhr misst die Dauer, Geschwindigkeit, Strecke sowie verbrannte Kalorien. Selbstverständlich ist sie wasserdicht. Die Bedienung ist kinderleicht. Sie speichert sogar die Trainingseinheiten der letzten zehn Tage. Das Armband ist schwarz, sodass die Uhr optisch eher schlicht ist. Die Zahlenanzeige ist verhältnismäßig groß. So können Sie auch unter Wasser problemlos Ihre Zeit ablesen.

Stoppuhr für Schwimmer von Garmin

Der Hersteller Garmin ist nicht umsonst der Marktführer unter den Fitnesstrackern und Uhren. Dieser Hersteller hat einen Fitnesstracker geschaffen, der sehr vielseitig ist. Die Uhr zeichnet alltägliche Aktivitäten sowie schwimmen, laufen, Rad fahren etc. auf. Wenn sie eine wasserdichte Stoppuhr kaufen möchten, ist Garmin eine ausgezeichnete Wahl. Die Geräte schneiden in Tests von Schwimmern und Experten regelmäßig überdurchschnittlich gut ab. Zwar sind sie etwas teurer, allerdings verfügen sie über mehr Funktionen. Allein schon wegen der Vielseitigkeit, sollten Sie von Garmin eine Stoppuhr für Schwimmer kaufen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Überdies werden Sie sehr lange viel Freude mit der Uhr haben. Wenn Sie ambitionierter trainieren, sollten Sie etwas mehr Geld investieren. Garmin ist nicht umsonst der Marktführer. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Und die Uhren haben eine lange Lebensdauer.

 

Hier die besten wasserdichten Stoppuhren bei Amazon vergleichen!


Produkt- und Verwendungsarten

Bevor Sie eine wasserdichte Stoppuhr kaufen, sollten Sie sich die Verwendungsart überlegen. 

Fitnesstracker

Ein Fitnesstracker ist immer sinnvoll, sobald Sie noch andere Aktivitäten außer schwimmen ausüben möchten. Falls Sie kurze Strecken schwimmen und jemand die Zeit stoppt, genügt eine günstige Stoppuhr.  Sie sollten darauf achten, dass Sie nicht zu viele Felder der Uhr belegen. Andernfalls wird die Anzeige immer kleiner und Sie können diese unter Wasser schlecht lesen. Der Stoppuhr für Schwimmer Vergleich hat ergeben, dass alle Uhren das halten, was sie versprechen.Stoppuhr für schwimmer

Leistungssteigerung

Eine Stoppuhr für Schwimmer ist immer sinnvoll, sobald Sie Ihre Leistung steigern möchten. Nerviges Bahnenzählen gehört ab heute der Geschichte an.

Akku

Allerdings sollten Sie darauf achten, dass der Akku der Uhr aufgeladen ist. Andernfalls kann die Aktivität nicht aufgezeichnet werden. Dies ist besonders für den Hersteller Garmin wichtig. Denn die Akkulaufzeit beträgt etwa zwölf Stunden. Die Akkus für eine längere Laufzeit nicht ausgelegt.

Pulsfrequenz überwachen

Falls Sie ihre Pulsfrequenz überwachen möchten, müssen Sie eine spezielle Uhr kaufen. Denn die Uhr benötigt spezielle Kontakte, damit sie den Puls am Handgelenk messen kann. Dies erhöht aber den Preis, wenn Sie eine Stoppuhr für Schwimmer kaufen. Diese Uhren haben im Vergleich auch nicht besser abgeschnitten als herkömmliche Uhren.